Corona und die 2021 GP Days Trackday Saison

| 2 - 3min Lesezeit

Europa bereitet sich darauf vor, oder ist teilweise schon wieder im "Lockdown". Damit sind die Vorbereitungen auf die 2021 Trackday Saison mit deutlich mehr Unsicherheiten verbunden, als wir zunächst erwartet hätten. 

Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, haben wir viel darüber nachgedacht, wie es weitergeht. Wie schon so oft kommuniziert, wollen wir euch in Zukunft deutlich mehr Trackdays anbieten und 2021 sollte dafür der Startpunkt sein.

Am Ende haben wir uns dafür entschieden, dass Risiko einzugehen. Momentan arbeiten wir daran, die Trackday  Saison wie geplant Ende März in Dijon Prenois zu starten. Da mit jeder Woche auch die Verfügbarkeiten der Strecken weniger werden - speziell, weil viele Veranstaltungen aus 2020 verschoben wurden - ist unser Ziel alle Termine frühstmöglich zu sichern.

Unser letzte Saison ist zugegebenermaßen deutlich bessser gelaufen als wir erwartet hatten. Glücklicherweise mussten wir nur einen Trackday in Mettet verschieben. Alle anderen Tage sind wie geplant abgelaufen. Nicht zuletzt weil unsere Wartelisten so gut gefüllt waren, dass wir genug Raum hatten alle verbleibenden Corona-Effekte abzufedern.

Dennoch, was haben wir sonst für eine Wahl? Klar könnten wir unsere Köpfe in den Sand stecken und passiv abwarten, was die Zeit bringt. Das ist allerdings nicht unsere Art. Deshalb werden wir alle nötigen Vorkehrungen treffen um bereit zu sein, wenn wir wieder auf die Strecke dürfen! Dazu gehört auch, dass wir weiterhin zu unserem Versprechen stehen, dass wir zum Anfang der Pandemie gegeben haben - wenn ihr einen Trackday mi GP Days bucht, müsst ihr absolut kein Risiko eingehen. 

Sofern ein Trackday aufgrund von Anweisungen der lokalen Behörden abgesagt oder verschoben werden muss, gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Wir erstatten den vollen Betrag zurück
  2. Ihr erhaltet eine Gutschrift für einen unserer folgenden Trackdays

Das ist unser Versprechen. So könnt ihr euren GP Days Trackday buchen, ohne an die möglichen Auswirkungen der Pandemiesituation denken zu müssen. 

Nun aber zu den schöneren Nachrichten. Wir planen mehr als doppelt soviele Trackdays wie letztes Jahr. Momentan sind wir in der Abstimmung oder warten auf Daten von den folgenden Strecken:

  1. Bilster Berg
  2. Clastres
  3. Circuit Zanndvoort
  4. Circuit Charade
  5. Circuit Mettet
  6. Croix-en-Ternois
  7. Circuit Zandvoort
  8. Dijon Prenois
  9. Racepark Meppen
  10. Spa Francorchamps (nicht ganz so einfach)

Es wäre schön von euch zu hören, welche Strecken euch fehlen oder wo ihr gerne fahren würdet! Schreibt uns ein Kommentar weiter unten!

Lasst uns die Daumen drücken, dass die Saison 2021 so starten kann wie geplant!


1 Kommentar


  • Cüneyt Alikara

    It would be nice to drive next year in :
    1. Bilster Berg
    2. Clastres
    3. Zandvoort
    5. Mettet
    8. Dijon
    10. Spa

    And 11. Zolder or 12. Nürburg GP would be great too.

    Greets, Cüneyt


Hinterlasse einen Kommentar