Corona Krise: Update (3)

Hi zusammen...

...und herzlich willkommen zu unserem dritten Corona-Update. Wie auch schon in den letzen Wochen, wollen wir Euch mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich unserer Trackdays am Bilster Berg, in Mettet und Dijon Prenois auf dem Laufenden halten. Zusätzlich möchten wir Euch einen kurzen Überblick zu den Schritten geben, die als nächstes folgen werden.

DEUTSCHLAND

Leider gibt es keine wirklichen Neuigkeiten seitdem wir unseren lezten Newsletter veröffentlicht haben. Die Bundesregierung hat für den 6. Mai eine weitere Pressekonferenz geplant, in der wir über die nächsten Schritte des Lockdowns informiert werden sollen. Zusätzlich haben wir ein kurzes Gespräch mit dem Bilster Berg geführt und entschieden, den 6. Mai abzuwarten bevor wir unser weiteres Vorgehen planen. So können wir auch unsere Maßnahmen besser anpassen. 
Das auswärtige Amt hat in der Zwischenzeit die internationale Reiswarnung bis zum 14. Juni verlängert. Unserer Einschätzung nach, betrifft dies aber nicht unbedingt Teilnehmer die aus dem Ausland bzw. speziell aus anderen Schnegenländern kommen. Ein Großteil der Grenzen sind offen oder sollen in den kommenden Wochen wieder geöffnet werden.
Positive Neuigkeiten gibt es wieder vom Nürburgring. Dort sind die ersten Tage der "Corona-Touristenfahrten" scheinbar recht gut verlaufen. Dies gibt uns weiterhin Hoffnung, dass die lokalen Behörden das wirkliche Infektionsrisiko während eines Trackdays besser einschätzen können.
Wir sind weiterhin zuversichtlich, dass wir einen Weg zur Druchfühurung des Tages finden können! Ebenfalls gibt es Meldungen aus Bundesländern zur Öffnung von Hotels ab Ende Mai / Anfang Juni (Niedersachsen).

BELGIEN

Aus Belgien haben uns keine neuen Entwicklungen erreicht. Der Ausstieg aus dem Virus-Lockdown, scheint weiterhin nach dem in unserem letzten Newsletter beschriebenen Plan zu verlaufen.

FRANKREICH

Auch in Frankreich scheint der Lockdown-Ausstieg weiter voranzuschreiten. Es gibt erste Meldungen, dass (Motorsport)-Veranstaltungen mit weniger als 5.000 Zuschauern ab dem 1. August je nach Ausgangslage wieder erlaubt werden können. Da wir bei unserem Trackday in Dijon wahrscheinlich nicht mehr als 100 Menschen (inkl. Team, Streckenpersonal, etc.) sein werden, sehen wir der Veranstaltung positiv entgegen.

WIE SIEHT UNSER PLAN AUS?

Momentan arbeiten wir weiterhin an einem Maßnahmenprotokoll für unsere Trackdays. Hier wird detailliert beschrieben, mit welchen Prozessen, Technologien und Regeln wir vor allem die Anmeldung, Fahrerbesprechung und denn allgemeinen Ablauf weitgehend kontaktlos gestalten. Alle Teilnehmer werden den Plan erhalten, sobald wir die Chance hatten, diesen mit den Streckenbetreibern und lokalen Behörden zu besprechen. Wie zuvor beschrieben, warten wir den 6. Mai ab, um demenstsprechende Anpassungen vorzunehmen.
Wenn Ihr es bisher noch nicht gemacht habt, meldet Euch für unseren Newsletter an. So bleibt Ihr immer über alle neuen Entwicklungen informiert!
Bleibt gesund!
  • Euer GP Days Team



3 Kommentare


  • alletharexoke

    http://onlinecasinouse.com/# best online casinos [url=http://onlinecasinouse.com/# ]vegas casino slots [/url] online casino games


  • GP Days

    Vielen Dank für den Hinweis Holger, ist erledigt! :)


  • Holger

    Ich schlage vor, die Überschrift in „Hinterlasse einEN Kommentar“ zu ändern.


Hinterlasse einen Kommentar