Toyota goes GRRRRRRRRR

| 1min Lesezeit

Obwohl Autos bzw. das Fahren auf der Rennstrecke meine absolute Leidenschaft sind muss ich zugeben, dass ich kein regelmäßiger Leser von Auto-News bin.

Von dem Toyota Yaris GR habe ich vor einiger Zeit schon einmal gehört, allerdings hat mich das folgende Video extrem überrascht:

Eine sub-8 Minuten Zeit von einem serienmäßigem Hot Hatch - 7:56min um genau zu sein. Das Auto fährt auf Michelin P4S' Reifen, also nicht mal die wirkliche Trackversion.

Als ich 2010 angefangen habe mit meinem Mini auf der Nordschleife zu fahren, war so eine Zeit gefühlt nur von spezialisierten Tunern möglich, die das Auto perfekt abstimmen konnten - dazu braucht man definitv auch einen fähigen Fahrer. Aber das ist natürlich heute immer noch so!

Was für ein hammer Gerät! Rund 260PS, ein variables Allradsystem (sieht man auch nicht so häufig bei einem Fahrzeug dieser Klasse), welches bis zu 70% der Leistung an die Hinterräder liefert - für einen Grundpreis von weniger als €35.000.

Es ist schön zu sehen, dass es in der heutigen Zeit noch Hersteller gibt, die Fahrzeuge für den Einsatz auf der Rennstrecke bauen. Ich bin gespannt, wann wir das erste Mal einen Yaris GR  bei unseren Trackdays sehen! Ein bisschen in den Fingern juckt es auf jeden Fall!


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen